Neue Strategie fürs Engadin und St. Moritz

Engadin St. Moritz

In eigener Sache: Die Brands Engadin und St. Moritz werden per 1. Januar 2018 neu separat vermarktet. Am 14. Dezember 2017 ist, nach Abschluss der Strategieprozesse, die künftige Ausrichtung der Oberengadiner Tourismusorganisation vorgestellt worden. Mit der neuen Strategie wollen die Verantwortlichen der grössten Tourismusregion Graubündens auf die gewandelten Rahmenbedingungen im alpinen Tourismus reagieren.

Weiterlesen Neue Strategie fürs Engadin und St. Moritz

Inspirierendes Island

Island begeisterte an der Fussballeuropameisterschaft mit sensationellen Auftritten. Spätestens seit dem Achtelfinalsieg (2:1 gegen England) hatten sich die 23 Nationalspieler, samt knapp 335’000 mitfiebernder Landsleute, endgültig in die Herzen der Weltöffentlichkeit gespielt. Die Isländer sind nicht nur beherzte Teamsportler und Fans, sondern dürfen auch atemberaubende Landschaften ihr Zuhause nennen. Das beweisen sie in sehenswerten Videotrouvaillen. Zeit sich Tourismusbemühungen auf grösster Vulkaninsel der Erde zu Gemüte zu führen. Denn für Fernweh und gute Laune wird gesorgt.

Weiterlesen Inspirierendes Island

Von Bierideen und neuer Schweizer Braukultur

Studententum und Bier, das ist eine uralte und kaum so bald enden wollende Liaison. Das alkoholische Getränk deshalb auf Funktion als Sozialisations- oder Rauschmittel zu reduzieren, würde ihm allerdings nicht gerecht. Bier birgt bei Genuss mit Mass nicht minder spannende Gaumenfreuden und ist oft erst noch Träger packender Geschichten. Nüchtern betrachtet, kann formidabler Gerstensaft bezüglich Verbreitung, Vielseitigkeit, Genusswert oder kultureller Bedeutung durchaus mit edlem Nass des Rebensafts mithalten. Dass Bier selbst an Hochschulstandorten nicht bloss „bibite ex, bibite maximum“, sondern eine spannende Kulturerfahrung darstellen kann, soll dieses Pamphlet aus Fribourg zeigen.

Weiterlesen Von Bierideen und neuer Schweizer Braukultur