Bürgenstock Hotels nun komplett

Bürgenstock Hotel

In eigener Sache: Lange ist es her, seit Weltstars wie Charlie Chaplin, Audrey Hepburn oder Sean Connery im Bürgenstock Resort logierten. Doch 2017 wurde der geschichtsträchtige Ort zu neuem Leben erweckt. Nach neun Jahren Planungs- und Bauzeit hat das neue Bürgenstock Resort Lake Lucerne seit Ende August 2017 schrittweise seine Tore geöffnet. Mittlerweile sind die aufwendigen Bauarbeiten für das über einen Kilometer lange Herzstück der Tourismusanlage abgeschlossen. Der Grossteil der 30 denkmalgeschützten sowie neu konzipierten Gebäude ist nun fertiggestellt.

Nach dem neu gebauten Bürgenstock Hotel (siehe Titelbild), dem aufwendig restaurierten Palace Hotel und der heimeligen Taverne 1879 hat am 14. Dezember 2017 auch das vierte Hotel im Bürgenstock Resort seinen Betrieb aufgenommen. Das Bürgenstock Resort umfasst damit 4 Hotels in den Kategorien 3 bis 5 Sterne Superior mit 383 Zimmern und Suiten und einem vielfältigen Angebot an Freizeitaktivitäten. So verfügt die Anlage nebst Sportanlagen (Eisfeld, Tennishallen, Golfplatz etc.) über ein eigenes Health & Medical Center, 12 Restaurants und Bars und ein 10’000 Quadratmeter grosses Alpine Spa. 



Hinzu kommen eine Shoppingarkade, ein hauseigenes Kino sowie ein über 2’200 Quadratmeter grosses Event- und Konferenzzentrum für 900 Besucher. Ganz zu schweigen vom längsten Aussenlift Europas (Hammetschwand Lift) und einer wieder instandbesetzten und nun wintertauglichen Standseilbahn (Bürgenstock Bahn), welche die Gäste vom See aus direkt ins Zentrum der Tourismusanlage transportiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Den Gästen steht zudem ein Dutzend an abwechslungsreichen Restaurants und Bars zur Auswahl. Diese legen Wert auf Ambiente und kulinarische Vielfalt: Von der typisch schweizerischen Küche über Grillspezialitäten bis hin zu asiatischen, orientalischen, französischen und mediterranen Speisen. Die Restaurants setzen auf authentische internationale Rezepte, aber auch auf regionale Produkte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Bürgenstock Resort Lake Lucerne ist Teil der Bürgenstock Selection mit Sitz in Zug. Zum Portfolio der Bürgenstock Selection gehören nebst dem Bürgenstock Resort Lake Lucerne auch das Schweizerhof Hotel & Spa Bern (99 Zimmer) und das Royal Savoy Hotel & Spa Lausanne (196 Zimmer). Das gesamte Investitionsvolumen der Bürgenstock Selection beträgt rund eine Milliarde Franken. Mit dem neueröffneten Waldhotel Health & Medical Excellence sind nun alle Hotels und Freizeitanlagen im Bürgenstock Resort in Betrieb. Das Waldhotel ist ein Fünf-Sterne-Haus und mit 160 Zimmern und Suiten das grösste Hotel im Resort. Seine medizinischen und gesundheitsfördernden Dienstleistungen bilden ein entsprechend wichtiges Standbein des Tourismusprojekts.

Waldhotel Health & Medical Excellence

Lobby Waldhotel
Waldhotel Health & Medical Excellence (Bild: Bürgenstock Hotels AG)

Das neueröffnete Fünf-Sterne-Hotel legt den Fokus auf medizinische und gesundheitsfördernde Dienstleistungen, integriert in exklusive Hotel- und Spa-Angebote. Ein multidisziplinäres Team von Ärzten, Therapeuten und Pflegefachkräften kümmert sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gäste. Das Angebot umfasst diagnostische, therapeutische und rehabilitative Anwendungen, die durch verschiedene Präventionsprogramme ergänzt werden. Zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung gehören auch eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und genug Erholung – alles jeweils individuell auf den einzelnen Gast abgestimmt.

Das Angebot des Waldhotels im Überblick:

  • Diagnostic & Medical Check-up
  • Mobility & Activity
  • Weight Management & Metabolism
  • Body & Mind Balance
  • Beauty und Healthy Aging
  • Rehabilitation

 

waldhotelbalcony
Standard Bedroom Waldhotel (Bild: Bürgenstock Hotels AG)

Entworfen wurde das aussergewöhnliche Waldhotel vom italienischen Architekten Matteo Thun. Es ist das weltweit grösste Gabionen-Gebäude (Bausystem mit Steinkörben). Inspiriert von der Walser Architektur und der alpinen Tradition, war Matteo Thun darauf bedacht, lokale Materialien zu verwenden, nämlich vor Ort Steine aus dem Baustellenaushub und Holz aus dem Wald. Dank seiner Terrassenstruktur und der natürlich begrünten Flachdächer fügt sich das Waldhotel perfekt ins Landschaftsbild ein. Das Raumangebot des Fünf-Sterne-Hotels umfasst 160 Zimmer und Suiten, die alle nach Süden ausgerichtet sind und über eine komfortable Sonnenterrasse verfügen.

140210_bwh_waldhotel_pannello_render2
Aussenansicht Waldhotel (Bild: Bürgenstock Hotels AG)

Weiter gehören dazu: Das Restaurant & Bar Verbena mit einer Schauküche, die Lernküche «Cooking Lab», zwei Privaträume (das «Séjour Calame» und die «Simmentaler Stube»), eine Bibliothek und vier Konferenzräume. Ein 4200 Quadratmeter grosses Health & Medical Center sowie das Waldhotel-Spa mit einer Zone nur für Frauen ergänzen das Angebot.

waldhotelspa
Waldhotel Spa (Bild: Bürgenstock Hotels AG)

23 der 160 Zimmer sind zudem speziell auf die Betreuung von Patienten aus dem Bereich der muskuloskelettalen, internistisch-onkologischen und psychosomatisch-sozialmedizinischen Rehabilitation ausgerichtet. Zwölf Betten sind für stationäre Patientinnen und Patienten des Kantons Nidwalden vorgesehen und Teil der kantonalen Spitalliste.

waldhotelrehabbathroom
Waldhotel Rehab Bathroom (Bild: Bürgenstock Hotels AG)

Das bedeutet auch, dass in der Rehabilitationsabteilung Patientinnen und Patienten mit Grundversicherung schweizweit willkommen sind. Die Zimmer erfüllen höchste Ansprüche und sind funktional sowie mit extrabreiten Spitalbetten eingerichtet, mit patientengerechten Nasszellen, einem modernen Rufsystem und vielen Extras. Allgemein versicherte Patienten logieren im Doppelzimmer, Halbprivat- und Privatversicherte im Einzelzimmer, wo auch eine Begleitperson im Beistellbett übernachten kann.

Medizinische Fachbereiche:

  • Dermatologie und Venerologie
  • Innere Medizin
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Orthopädie
  • Psychosomatik
  • Zahnmedizin

 

Um die regionalen Ressourcen optimal zu nutzen, arbeitet das Waldhotel mit dem Kantonsspital Nidwalden bzw. mit der Spitalregion Luzern/Nidwalden (Lunis) zusammen. Diese partnerschaftliche Kooperation garantiert die optimale Versorgung aller Gäste des Bürgenstock Resorts.


Text: Bürgenstock Hotels AG / maissenPUBLIC.; Titelbild: maissenPUBLIC.

 

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s