Bernina, Palü, Bellavista, Morteratsch und Boval sind auch Biersorten

IMG_4120

Wussten Sie, dass sich am Fusse zur Gletscherwelt des Berninamassivs die höchstgelegene Bierbrauerei Graubündens befindet? Seit rund zehn Jahren sorgt die Brauerei Engadiner Bier für den «feinen Biergenuss der Hochalpen». Und das Beste: Die einheimischen Spezialitätenbiere der Mikrobrauerei erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit.

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag wurde im Auftrag der Käslin Getränke AG verfasst und ist in der «Waldhaus Post 2018» erschienen, dem Gästemagazin des Hotels Waldhaus am See in St. Moritz (Seiten 30/31).

Die lange Engadiner Brautradition erfährt im benachbarten Pontresina eine unerwartete Fortsetzung. Jahrzehnte nachdem im Oberengadin die letzte Bierbrauerei ihre Pforten schloss, hat Daniel Käslin, Geschäftsführer und Mitinhaber der Käslin Getränke AG, begonnen, an eigenen Biersorten zu tüfteln. «Was 2006 mit privaten Brauversuchen begann, war zunächst bloss eine Bieridee und eigentlich als Hobby gedacht», erzählt der diplomierte Biersommelier rückblickend. Käslins Passion für Bier mit unverwechselbarem Geschmack blieb allerdings nicht unentdeckt. Der Getränkehändler und damalige Hobbybrauer hatte zur rechten Zeit gutes Gespür für einen aufkommenden Trend bewiesen.

IMG_4454
Lokales Braugut für Engadiner und Gäste (Foto: Käslin Getränke AG)

Die in der Schweiz und weltweit erwachte Faszination für Craft-Bier weckte auch im Oberengadin die Sehnsucht nach Biergenuss aus lokaler Produktion. In der Val Morteratsch, unterhalb des Piz Bernina, wurde 2008 mit dem «Bernina Bier» die erste eigene Biersorte offiziell angezapft. Der Startschuss für die Brauerei Engadiner Bier Pontresina war damit gefallen. Weitere Rezepturen aus reinen Naturprodukten und Engadiner Trinkwasser sollten bald folgen. Geblieben sind die von der umliegenden Berg- und Gletscherwelt inspirierten Namensgebungen.

Bildschirmfoto 2018-04-09 um 13.38.15
Biergenuss inmitten der Hochalpen (Foto: maissenPUBLIC.)

Regelrechte Klassiker der Lokalbrauerei sind nebst dem «Bernina» (hell-naturbelassen) die Sorten «Palü» (Amber) und «Bellavista» (Hefe-Weizenbier). Aus eigener Produktion stammen aktuell zudem die Sorten «Gletscher» (nach Pilsener brauart) und Black Boval (Schwarzbier). Hinzu kommen eigens für Gaststätten produzierte Biere sowie saisonale Kreationen. Dank sorgfältiger Überwachung der Brauschritte und der Lagerung kommen alle Biersorten ohne Zusätze und Konservierungsstoffe aus.

Zum Kauf werden die aromatischen Biere beim Getränkehändler hinter dem Bahnhof Pontresina sowie in Spezialitätenläden mit regionalem Sortiment angeboten. Einheimische Kunden aus Hotellerie und Gastronomie, aber auch Privatpersonen werden von der Käslin Getränke AG zudem direkt beliefert. «Unsere Biere haben es in der Region auf die Getränkekarte vieler Restaurants und Bars geschafft», freut sich der Brauereigründer. Die Biere sind sowohl im Offenausschank als auch in der beliebten Bügelflasche erhältlich. Für charakteristische «Ploppgeräusche» in geselliger Runde ist somit gesorgt.

 

IMG_3058

Um die Qualität der einheimischen Brauproduktion sicherzustellen und an neuen Rezepturen experimentieren zu können, setzte das Unternehmen bereits früh auf professionelle Lokalitäten und Anlagen. Einen geeigneten Standort fand Käslin hierfür beim Bahnhof Pontresina. Die 2010 eröffnete Produktionsstätte befinden sich in unmittelbarer Nähe zum familieneigenen Getränkehandel und konnte stetig erweitert werden. Zu den jüngsten Prunkstücken der Kleinbrauerei zählen die neue 10-Hektoliter-Brauanlage sowie eine automatisierte Abfüll- und Etikettiermaschine, die im Frühling 2016 in Betrieb genommen wurden. «Dieser Ausbauschritt wurde nötig, da die steigende Nachfrage in reiner Handarbeit kaum noch zu bewältigen war», erklärt Daniel Käslin. Auch personell ist die Brauerei Engadiner Bier gewachsen. Ein Braumeister, ein Brauer sowie mehrere Aushilfskräfte komplettieren mittlerweile das fleissige Team der Familie Käslin.

IMG_2940
Anlagen der Brauerei Engadiner Bier in Pontresina (Fotos: Käslin Getränke AG)

Für Gäste des Hotels Waldhaus am See ist Käslins Getränkehandel übrigens auch bequem per Bahnfahrt auf der Berninalinie erreichbar. Der Verkaufsstandort im alten Holzgüterschuppen von Pontresina ist ab dem Bahnhof St.Moritz lediglich eine zehnminütige Zugfahrt mit der Rhätischen Bahn entfernt. Ein Besuch bietet sich ebenso für Wanderer, Biker und Langläufer an, die den idyllischen Stazerwald in Richtung Bahnhof Pontresina passieren. Daniel Käslin und seine Mitarbeiter freuen sich, Ihnen das Sortiment der Brauerei Engadiner Bier persönlich vorzustellen.
www.engadinerbier.ch


» Whisky und Bier? Die 2008 gegründete Brauerei Engadiner Bier in Pontresina ist ein lokal verwurzeltes Jungunternehmen, welches das regionale Gastronomieangebot laufend mit kreativen Produkten, innovativen Kooperationen und Events bereichert. Kürzlich erhielt Gianni Amme, unser Whiskyfachmann vom Waldhaus am See, die Gelegenheit den Brauern vor Ort über die Schultern zu schauen. Natürlich durfte beim Besuch auch das Fachsimpeln und der Austausch von Ideen nicht fehlen. Whisky- und Bierliebhabern darf ausserdem verraten werden, dass Whisky bei der Brauerei Engadiner Bier hoch im Kurs steht. In naher Zukunft soll nämlich die Herstellung eines Engadiner Waldhaus Whiskybiers erfolgen.


 

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s