50 Jahre Institut für Journalistik/DCM

Das 1966 gegründete Institut für Journalistik der Universität Fribourg hat 2016 Grund zum Feiern. Anlässlich des 50. Geburtstags findet am 7. April im Universitätsgebäude Pérolles 2 ein Get-togetehr Studierender, Alumni, Forscher, Dozenten und Professoren statt. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten findet u. a. eine Gesprächsrunde ehemaliger Studierenden statt.

Podiumsteilnehmer sind Matthias Meyer, Head of Communications Google Switzerland, Dr. Constanze Jecker, Dozentin und Wissenschaftlerin Hochschule Luzern, sowie Barbara Colpi, Sportredaktorin bei SRF. Im Anschluss referiert Prof. Dr. Louis Bosshart, emeritierter Professor und langjähriger Institutsdirektor, über die Forschungsentwicklung der letzten 50 Jahre.

Vom einstigen Journalistikseminar mit zwei Dutzend presseinteressierten Studenten hat sich das Institut zum etablierten Departement für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (DCM) an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften entwickelt. Um die Jahrtausendwende waren in den deutsch- und französischsprachigen Abteilungen der Journalistik, Kommunikationswissenschaft und Medienforschung zeitweise gar über 1500 Studierende immatrikuliert. Heute zählt das DCM sechs Professuren und bietet nebst Bachelorstudiengang in Medien- und Kommunikationswissenschaft/Sciences de la communication et des médias auch mehrsprachige Masterstudiengänge in Mass Media and Communication Research sowie in Business Communication an.

Gleichzeitig zum 50-Jahr-Jubiläum findet der Auftakt zur diesjährigen Konferenz der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM) statt. Leitthema: Medien und sozialer Wandel: von den Anfängen bis zu den neuesten Entwicklungen.

Félicitations aux sciences de la communication et des médias, et santé Fribourg!

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s