Allegra liebe Blogleserinnen & Blogleser,

Mit dem lancierten PUBLIC. Blog wird die Faszination für Kommunikation unterstrichen. Ihm liegt die Idee zugrunde, den seit 2011 gewonnenen Erfahrungen als freier Texter, Konzepter und Kommunikationsberater ein publizistisches Gesicht zu geben. Die gesammelten Erfahrungen mit Tourismusprojekten, in der Öffentlichkeitsarbeit, als Polit-Ghostwriter, in Forschungsgruppen sowie als Lehrkraft bilden hierbei essentielle Eckpfeiler. Hinzu kommen journalistisches Rüstzeug als Korrespondent und Kolumnist. Der 2016 lancierte Blog dient maissenPUBLIC. um fortan ausgewählte Themenbereiche der Public Relations, Public Affairs und Marketingkommunikation in differenzierten und hoffentlich spannenden Augenschein zu nehmen.

 

«Wozu das Experiment Blog?»

PUBLIC. Blog ist eine Art Ideenwerkstatt, die Auftraggeber und Interessierte zum Querdenken einlädt. Während der Studienzeit ist die Überzeugung gereift, dass ein stetes Standbein in der Berufspraxis das Verständnis für akademische Fragestellungen stärkt, – sowie umgekehrt. In unserer komplexen aber vernetzten Welt braucht es zusehends den Mut, den erkannten Problemstellungen mit unkonventionellen und interdisziplinären Lösungen zu begegnen. Der Blog wird hierbei als Möglichkeit gesehen, um neue und zuweilen nonkonforme Inspirationsquellen zu thematisieren. Folglich stellen die Blogbeiträge den Versuch dar, die unbändige Lust an innovativem und kritischem Denken zu stillen. Vertieftes Wissen zu vielfältigen Fragestellungen wird fortlaufend erarbeitet und hier ab und an in eine möglichst leserfreundliche Form gebracht. Das eigene Know-how soll trendgerecht ausgebaut und die Kreativität stets aufs Neue gefordert werden. Die Motivation für dieses Schreibprojekt ist dabei nicht zuletzt der ungebrochenen Freude an Wort und Sprache geschuldet.

«Welche Themen werden behandelt?»

Ziel der verfassten Denkübungen sind anregende Inhalte mit informativem Mehrwert sowie möglichst verständlichem und übertragbarem Praxisbezug. In unregelmässigen Abständen werden sowohl brennende Kommunikationsfragen als durchaus auch aktualitätsunabhängige Themen beleuchtet. Als Masterabsolvent der Kommunikationswissenschaft und Medienforschung bieten sich Insights zu Organisationskommunikation, Medienwandel und Digitale Transformation genauso an wie Spannungsfelder und Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Da ebenfalls vom Studium in Allgemeiner und Schweizerischer Zeitgeschichte geprägt, wird  ein weiterer Augenmerk auf historische Entwicklungen und Zusammenhänge gelegt. Mit Denkanstössen zu Demokratie, gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen, Mobilität, Tourismus sowie Kultur oder Architektur wird bewusst ein breites Spektrum gesellschaftlicher Aspekte aufgegriffen. Ganz ohne Scheuklappen. Der Fokus der unregelmässigen Publikationen liegt zuweilen auf «bitterernsten» Sachverhalten – gleichwohl darf dem Verfassten auch ein gelegentliches Augenzwinkern keinesfalls fehlen. Ich wünsche spannende Lektüre.

Amiaivelmaing salüda
Ursin A. Maissen, Gründer maissenPUBLIC. [Kontakt]

U. Maissen – maissenPUBLIC.